AGB

§ 1 Allgemeines

Nachstehende Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.
Abweichungen, auch aufgrund abweichender allgemeiner Geschäftsbedingungen des Käufers, bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung. Angebote sind unverbindlich und freibleibend.
 
§ 2 Angebot und Vertragsschluss

1. Unser im Internet, Katalogen, Anzeigen und anderen Drucksachen und Medien enthaltenes Waren- und Leistungsangebot stellt lediglich eine Aufforderung zum Angebot (Auftrag) an den Kunden dar. Alle Produktbeschreibungen wie z.B. Abbildungen, Zeichnungen, Maße und Gewichte sind nur ungefähr und unverbindlich. Dies gilt ebenso für die Preisangaben.
2. Ein Auftrag des Kunden kann auch telefonisch erteilt werden.

§ 3 Lieferumfang

Konstruktions- oder Formänderungen, die auf die Verbesserung der Technik, oder anderen Gründen notwendig sind, bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern der Liefergegenstand nicht erheblich geändert wird und die Änderungen für den Besteller zumutbar sind.

§ 4 Lieferbedingungen

1. Die Auslieferungsdauer ist abhängig von unserem Lager. Sollten wir einen Artikel nicht lagernd haben, teilen wir Ihnen so rasch wie möglich mit, wann mit der Lieferung zu rechnen ist. Sie können dann immer noch entscheiden, ob es zeitlich in Ihrem Rahmen liegt. Eine Lieferungsverpflichtung besteht nicht.

§ 5 Verpackung und Versand

Verpackungen werden Eigentum des Käufers. Portoaufwendungen werden gesondert in Rechnung gestellt. Die Wahl der Versandart erfolgt nach unserem besten Ermessen.

§ 6 Zahlungsbedingungen

1. Wir verschicken die Waren ausschließlich per Vorauskasse. Ebenso ist eine Bezahlung per SEPA Basis - Lastschrift möglich. Alle angegebenen Preise sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zur Zeit 19%.

§ 7 Eigentum
 
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma trailtoys (Marco Mitko), Anger Str. 6-8, 86343 Königsbrunn, Inhaber Marco Mitko.

§ 8 Gewährleistungen
 
1. Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate, und beginnt mit dem Datum der Auslieferung.
2. Offensichtliche Mängel müssen uns zur Wahrung des Gewährleistungsanspruches unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der Ware schriftlich mitgeteilt werden. Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Ware vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Nachbesserung berechtigt.
3. Die Kosten der Nachbesserung werden in der Gewährleistungszeit von uns übernommen. Der Käufer hat eine für die Rücklieferung angemessene und kostengünstige Versandart zu wählen. Er muss die Versandkosten vorstrecken.
Die Versandkosten werden bei berechtigter Reklamation zurückerstattet.
4. Gewährleistungsverpflichtungen bestehen nicht, wenn der Fehler oder Schaden dadurch entstanden ist, dass der Käufer die Vorschriften über die Behandlung, Wartung und Pflege des Kaufgegenstandes nicht befolgt hat; diese Vorschriften ergeben sich insbesondere aus der Betriebsanleitung und den separat beigefügten Wartungshinweisen.  
5. Natürlicher Verschleiß ist in jedem Fall von der Gewährleistung ausgeschlossen.
6. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Wir haften daher nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Der Einbau von Zubehörteilen stellt im Besonderen bei Federgabeln und Bremssystemen einen besonders technischen Arbeitsgang dar. Die Montage von Zubehörteilen ist daher immer von dafür ausgebildetem Fachpersonal durchzuführen. Die vom jeweiligen Hersteller vorgeschriebenen Montage-, Bedienungs- und Instandhaltungsvorschriften sind einzuhalten; insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
7. Für Schäden, die die Liefergegenstände auf dem Transport erleiden, haftet das mit dem Transport beauftragte Unternehmen. Sollte der Käufer nach dem Auspacken eine Beschädigung des Liefergegenstandes feststellen, auch wenn die äußere Verpackung nicht beschädigt ist, muss er diese bei dem
Transportunternehmen reklamieren und den Tatbestand aufnehmen lassen. Dies gilt auch wenn der Schaden erst nach dem Auspacken festgestellt wurde. Erst nach Reklamation und Tatbestandsaufnahme bei dem Transportunternehmen sowie Mitteilung an uns kann der Käufer Ansprüche gegen uns geltend machen.
8. Vorstehende Haftungsfreizeichnung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller wegen Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung gemäß §§ 463, 480 Abs. 2 BGB geltend macht. Sie gilt ferner nicht für Ansprüche gemäß §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz. Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit.

§ 9 Haftung

Schadenersatzansprüche aus Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, Verletzung von vertraglichen und gesetzlichen Neben-, und Schutzpflichten, Verschulden bei Vertragsabschluß und außervertragliche Haftung sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln unsererseits verursacht worden ist. Unabhängig vom Rechtsgrund ist unsere Haftung auf die Höhe des Lieferpreises beschränkt.

§ 10 Datenschutz

Personenbezogene Daten, die wir zur Abwicklung von Bestellungen und zur Pflege der Kundenbeziehungen benötigen, werden nicht an dritte weitergegeben.

§ 11 Erfüllungsort und Gerichtsstand

1. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Augsburg
2. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen, auch wenn der Besteller im Ausland lebt.

§ 12 Sonstiges

Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.
nen weitere Rabattmöglichkeiten an. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse und wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Zuletzt angesehen